Stacks Image 426
TAP-Schiene

Die TAP-Schiene ist eine Protrusionsschiene, die wirksam das Schnarchen verhindern kann. Auch bei leichter Schlafapnoe ist hier eine erfolgreiche Therapie möglich. Allerdings sollte ein HNO-Arzt vorher überprüfen, ob es im Schlaf zu starken Atemaussetzern kommt (Apopnoe-Hypopnoe-Index). In solchen Fällen muss die Behandlung mit dem behandelnden Hals-Nasen-Ohrenarzt abgestimmt werden.

Durch das Vorne halten des Unterkiefers im Schlaf, wird die Verengung der Atemwege durch die erschlafften Weichteile verhindert. Man kann wieder ruhig schlafen.
Stacks Image 1733
Stacks Image 1494
Tap-Schiene


TAP® - die einfache und schnelle Lösung
csm_TAP-Logo_sw_c3c49c0a55
Die TAP®-Schiene wurde vom amerikanischen Zahnarzt und Ingenieur Dr. Keith Thornton entwickelt. Sie hält während des Schlafens den Unterkiefer vorn (Unterkieferprotrusion), somit bleiben die Atemwege frei. Die stufenlose Einstellung der Unterkieferprotrusion, der Erhalt der lateralen Beweglichkeit sowie die grazile und bruchsichere Ausführung gewährleisten einen hohen Tragekomfort.
Langjährige klinische Studien zeigen, dass mithilfe der TAP®-Schiene eine gezielte und wirksame Therapie des Schnarchens und der Schlafapnoe möglich ist. Zertifizierte TAP®-Partner fertigen die Schiene individuell an und kontrollieren diese in regelmäßigen Abständen.
Stacks Image 1508